profil  ·  aktuelles  ·  projekte  ·  links  ·  impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  die kulturbananen

 

pr-agentur für kunst & kultur

karin platzer

zeppelinstrasse 11a  

81541 münchen

089.651 48 50

gabi sabo

jahnstrasse 6  

85567 grafing

08092.23 27 76

info(&)kulturbananen.de

 

 

Theater Blaue Maus (Elvirastr. 17a, 80636 München)
Programm April 2018:
17.04.2018, 20:00, „Murnau“ von Gert Neuner (Teil 1)
(Lesung eines “Magma”-Textes mit Sophie Wendt, Ari Mog und Peter Pruchniewitz; musikalisch begleitet von Ilia Ostermayer)
21.04.2018, 20:00, „Saturday I go out and play“ - die monatliche Bluessession mit Bernd Bauer & Friends  (Eintritt frei!)
Karten und ausführliche Infos unter http://theaterblauemaus.de


19. April  2018, 19:30, Steinway-Haus – Rubinsteinsaal (Landsberger Str. 336, 80687 München)
Der Pianistenclub München präsentiert:
SPÄTWERKE - Klavierabend mit Yi Lin Jiang
(Werke von Franz Schubert, Frédéric Chopin und Ludwig van Beethoven)
Die Spätwerke von Beethoven, Schubert und Chopin haben aufgrund ihrer tief musikalischen Reife eine besondere Stellung im heutigen Klavierrepertoire. Welche Gemeinsamkeiten diese Stücke trotz ihrer unterschiedlichen Kompositionsweisen besitzen, können Sie anhand dieser Programmzusammenstellung von Yi Lin Jiang persönlich entdecken. Der chinesisch-deutsche Pianist wurde in München geboren und ist seit 2017 Dozent an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, wo er zeitgleich als Assistent von Prof. Ewa Kupiec unterrichtet.
Programm, Vorverkauf und mehr Info unter www.pianistenclub.de

27. April  2018, 19:30, Schloss Nymphenburg – Johannissaal (80638 München)
Der Pianistenclub München präsentiert:
LONDON - Anziehungspunkt für Komponisten vom Festland
(Werke von Henry Purcell, Johann Christian Bach, Muzio Clementi, Frédéric Chopin, Georg Friedrich Händel, John Field und Felix Medelssohn Bartholdy)
Mit "LONDON" setzt der Pianistenclub seine Konzertreihe „Musikmetropolen der Welt“ fort. Die Weltmetropole London war trotz ihrer eigenen Musikszene schon immer ein internationaler  Anziehungspunkt für Komponisten vom europäischen Festland. Der Klavierabend im stimmungsvollen Schloss Nymphenburg bietet einen multikulturellen Querschnitt aus über drei Jahrhunderten mit Werken der Komponisten Henry Purcell, Johann Christian Bach, Muzio Clementi, Frédéric Chopin, Georg Friedrich Händel, John Field und Felix Medelssohn Bartholdy, gespielt von Ludmila Kwan, Gregor Arnsberg, Yi Lin Jiang, Sylvia Dankesreiter und Heiko Stralendorff.
Programm, Vorverkauf und mehr Info unter www.pianistenclub.de

4. Mai  2018, 19:30, Steinway-Haus – Rubinsteinsaal (Landsberger Str. 336, 80687 München)
Der Pianistenclub München präsentiert:
TRIOABEND MIT ESTHER SINKA
(Werke von Robert Schuman, Johannes Brahms, César Franck und Nino Rota)
Die drei jungen Musiker und mehrfachen Preisträger Marco Sanna (Klavier), Leonard Rees (Cello) und Esther Sinka (Klarinette) reisen aus Köln an und präsentieren Ihnen im Rubinstein-Konzertsaal von Steinway & Sons München ein hochromantisches, spannendes und abwechslungsreiches Programm. Freuen Sie sich auf eine musikalische Reise in die Wiener Salons, französischen Konzertsäle und die 50er Jahre in Italien!
Programm, Vorverkauf und mehr Info unter www.pianistenclub.de

 


4. bis 6. Mai  2018, Carl-Orff-Saal, Gasteig München, Rosenheimer Str. 5
Iwanson International: Festival Junger Tanz 2018
Für wen werden Festivals gemacht? Fürs Publikum natürlich und für professionelle Beobachter. Nicht so beim "Festival Junger Tanz"!  Da stehen die Protagonisten auf der Bühne ebenso im Zentrum der Bemühungen wie das Publikum. Denn "Junger Tanz" ist nicht nur Performance, sondern eben auch Plattform für Tanzstudenten, junge Choreographen und Jugendliche, die in Leistungsgruppen trainieren.
An drei Abenden im Gasteig präsentieren sich Jugendliche und Vollzeitstudierende aus aller Welt in einer Vielzahl von Kurzchoreographien. Sie zeigen damit das weite Spektrum ihres Könnens und vermitteln dem Publikum dabei die vielfältigen Erscheinungsformen zeitgenössischen Tanzes von heute.
Karten unter www.iwanson.de, unter www.muenchenticket.de und an der Abendkasse, mehr Infos unter www.iwanson.de


 

6. Mai  2018, 11:00, 12:30 und 14:00, Kleiner Konzertsaal, Gasteig München, Rosenheimer Str. 5
Die Geschichte von Babar, dem kleinen Elefanten
Im großen Regenwald ist ein kleiner lieblicher Elefant auf die Welt gekommen. Er heißt Babar. Die Elefantenmutter hat ihr neugeborenes Kind sehr lieb und ist sehr glücklich, dass es gesund ist. Sie streichelt und krault seine zarte weiche Haut, welche an manchen Stellen kleine winzige Härchen hat, vor allem am Kopf. Mit ihrem Rüssel wiegt sie ihn hin und her und singt leise dazu, damit er einschläft. Unserem Babar gefällt das sehr gut, er schließt die Augen und schläft zufrieden ein. Er wächst langsam heran und wird mit jedem Tag ein wenig größer...
Carlos Domínguez-Nieto und die Figuren des münchner puzzletheaters erzählen zusammen die wunderbare Geschichte von einem Elefantenbaby, das einst sogar König des Dschungels werden wird. Es spielt das Kammerorchester concierto münchen unter der Leitung von Carlos Domínguez-Nieto.
Karten bei concierto münchen Tel. 089/30785653, bestellung@concierto-muenchen.de oder bei München Ticket, mehr Infos unter www.concierto-muenchen.de