profil  ·  aktuelles  ·  projekte  ·  links  ·  impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 die kulturbananen

 

pr-agentur für kunst & kultur

karin platzer

zeppelinstrasse 11a  

81541 münchen

089.651 48 50

gabi sabo

jahnstrasse 6  

85567 grafing

08092.23 27 76

info(&)kulturbananen.de

 

 

Theater Blaue Maus (Elvirastr. 17a, 80636 München)
Programm Juni 2018:
1.-2., 6.-8.,15.-16., 22. Juni, jeweils 20:00; 3. u. 24. Juni, jeweils 18:00,
MUTTER SPRACHE von Werner Fritsch (UA)
(Regie: Gerd Lohmeyer, Darstellerin: Monika Manz)
9. Juni, 20:00, Mausgetrixt (Zaubershow )
17., 16:00; 23., 19:00 u. 27. Juni, 15:00, WM-Studio
(public viewing à la Blaumaus)
27. Juni, 20:00, Stormy Wednesday – Blues Session at the Blue Mouse
(mit der Bernd Bauer Blues Band and friends, Eintritt frei)
30. Juni, 20:00, Odysseus kam nicht zurück von Zdenka Becker
(mit Elisabeth Rass)
Karten und ausführliche Infos unter www.theaterblauemaus.de


22. Juni  2018,19:00 u. 23. Juni 2018, 17:00, Theatersaal der Pallottiner (Pallottinerstr. 2, Freising)
Masterclass 2018: "La Familia" - Gala der Clownsschule DIE KUNST DES STOLPERNS  
Erleben Sie die Masterclass der Clownsschule DIE KUNST DES STOLPERNS live auf der Bühne! 14 ehemalige Teilnehmer der Clownsgrundausbildung haben ihr Können und ihre individuellen Clownsfiguren weiterentwickelt und stehen jetzt zum ersten Mal in einem Bühnenstück gemeinsam auf den Brettern, die die Welt bedeuten.
Karten für Euro 12,-/ 8,- (ermäßigt), 5,- (Kinder) unter Tel.: 08161/8621802 oder an der Abendkasse. Weitere Infos unter: www.kunstdesstolperns.de


5. Juli 2018, 19:30, Steinway-Haus, Rubinsteinsaal (Landsberger Str. 336, 80687 München)
Der Pianistenclub München präsentiert:
ROMANTISCHER ABEND MIT BÉLA LAKATOS
Der ungarische Pianist Béla Lakatos spielt ein vielseitiges Programm mit bekannten Werken von Beethoven, Chopin und Liszt.
Programm, Vorverkauf und mehr Info unter www.pianistenclub.de
 

12. - 14. Juli  2018, 20:00, HochX (Entenbachstr. 37, 81541 München)
Iris-Mirjam Behnke: Emina - Unchained
Tanztheater
Tanz: Erwin Aljukic | Konzept, Choreographie: Iris-Mirjam Behnke | Bühnenbild: Max Auerbach
Wie siehst Du mich? Oder auch nicht. 
Erwin Aljukic ist einer der bekanntesten Künstler mit einer Körperbehinderung. Prägende Elemente seiner Persönlichkeit wie etwa seine Körperlichkeit, seine sexuelle Orientierung oder seine Herkunft wurden und werden in unterschiedlichen Lebensphasen und Lebensbereichen mal in den Fokus gerückt, negiert, ausgeblendet oder gar missbraucht.  Die Choreographin Iris-Mirjam Behnke und der Künstler Erwin Aljukic haben gemeinsam, basierend auf seinem individuellen Habitus und seiner individuellen Körperlichkeit, für das Tanztheater seinen ihm eigenen Ausdruck erarbeitet. Emina – Unchained ist die Momentaufnahme einer Lebensgeschichte, in der sich diverse Elemente begegnen, befruchten oder sich auch mal unvereinbar gegenüberstehen. Je nach Raum und Zeit.
K
arten zu 18 und 10 € unter www.theater-hochx.de;
mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der Stadt München, den Bayerischen Landesverband zeitgenössischer Tanz, die Stiftung Pfennigparade, den Bezirk Oberbayern und Tanztendenz München e.V.



13. Juli  2018, 20:00 (UA), 20 u. 27. Juli u. 3. August 2018, 20:00, ab Theater Blaue Maus (Elvirastr. 17a, 80636 München)
Rohtheater präsentiert: MOBY DICK v. Bülent Kullukcu - Eine mobile Theaterinstallation nach Herman Melville u. A.
Idee & Konzept: Bülent Kullukcu
mit: Bülent Kullukcu, Dominik Obalski, Anton Kaun, Asmir Sabic, Tuncay Acar
Kostüm: Marie Bendl
Produktion: Rohtheater, gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München
Der MOBY DICK ist die Geschichte vom wahnsinnigen Kapitän Ahab, der sich mit blindem Hass an einem weißen Wal rächen will. Auf unserer gemeinsamen Fahrt in seinem Doppeldecker- Walfängerbus - der "Pequod" - durch München jagt der einbeinige Kapitän den Pottwal. Denn dieser hat sich als eigensinniger und wehrhafter Untertan herausgestellt. Entlang einer Reiseroute durch die Stadt portraitiert Bülent Kullukcus mobile Theater-installation den Aufbruch unserer Gesellschaft: in eine neue Epoche der Zerstörung der Natur durch den Menschen, der Digitalisierung des Realen und der Algorithmisierung unseres Daseins. Der "unschuldige" weiße Wal und der rachsüchtige „kultivierte“ Ahab stehen sich gegenüber wie das vermeintlich Unmittelbare dem heutigen Homo Digitalis und seiner Künstlichen Intelligenz. Die Fahrt im Walfängerbus beginnt im Theater Blaue Maus, nach der Einschiffung der Mannschaft passiert die „Pequod“ verschiedene Stationen, um dann als Ziel das Container Collective am Ostbahnhof anzusteuern. Diese Container-Ruinen sind Abfall und Symbol der Globalisierung und Digitalisierung unserer Welt, der Optimierung, des Einmessens, des Verschiebens von Waren und Wohlstand auf Kosten anderer. Eine aus ausrangierten Containern erbaute Siedlung ist der ideale letzte Hafen.
Tickets unter rohtheaterreisen@rumpeln.de (stark begrenztes Kartenkontingent)


13. Juli  2018, 18:00, MachWerk (Schulstr. 1 - hinter dem blauen Tor, 80634 München)
Momo Heiß erzählt WERKSTATT-GESCHICHTEN
Diese Stunde frei erzählte Geschichten sprechen sich in Neuhausen und München herum: Normalerweise haben im MachWerk Pinsel, Säge, Bohrer und Kleber das sagen - doch jetzt gibt es hier jeden zweiten Freitag im Monat frei erzählte Geschichten, Musik und Klänge. Momo Heiß erzählt Altes und Neues, Skurriles und Abenteuerliches für drei Generationen und taucht mit ihrem Publikum in die verschiedensten Geschichten ein. Freuen Sie sich auf Freitage voller Poesie, Spannung und Herzlichkeit! Am Freitag, 13. Juli, erzählt Momo Heiß Geschichten rund um den Frieden.
für Jugendliche, Rentner, Schüler, Erwachsene, Alleinstehende und Familien, Kinder ab 6 Jahren; Spendenempfehlung: 5.- Euro; mehr unter www.momoheiss.de


13. Juli 2018, 19:30, Seidlvilla, Mühsamsaal (Nikolaiplatz 1b, 80802 München)
Der Pianistenclub München präsentiert:
SOIREE MIT DEM CLUB DER JUNGEN PIANISTEN 
Freuen Sie sich auf einen spannenden Konzertabend des Clubs der jungen Pianisten mit Werken von Johann Sebastian Bach, Mendelssohn Bartholdy, Carissimi, Schubert, Schumann Tschaikowsky, Debussy, Chopin und Beethoven, moderiert von Bernd Schmidt.
Programm, Vorverkauf und mehr Info unter www.pianistenclub.de

21. Juli 2018, 19:30, Schloss Nymphenburg, Johannissaal (80638 München)
Der Pianistenclub München präsentiert:
MÜNCHNER G'SCHICHTEN
Nach seinen musikalischen Ausflügen in die Musikmetropolen Wien, Paris, Budapest und London möchte der Pianistenclub nun endlich seiner Heimatstadt München ein tönendes Denkmal setzen. Auf dem Programm stehen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Josef Gabriel Rheinberger, Carl Maria von Weber, Max Reger, Harald Genzmer und Hans Wolf.
Programm, Vorverkauf und mehr Info unter www.pianistenclub.de

 
27. Juli 2018, 19:30, Kaulbachvilla, Bibliothek (Kaulbachstr. 15, 80539 München)
Der Pianistenclub München präsentiert:
SONNE DES SÜDENS
Lassen Sie sich verzaubern von klingenden Reiseimpressionen aus Spanien, Italien, Frankreich und der Schweiz von Isaac Albéniz, Enrique Granados, Gabriel Fauré, Franz Liszt und Claude Debussy, moderiert von Susanne Absmaier.
Programm, Vorverkauf und mehr Info unter www.pianistenclub.de


5. August 2018, 19:30, Schloss Seefeld, Altes Sudhaus (Schloßhof 7, 82229 Seefeld)
Der Pianistenclub München präsentiert:
ROMANTISCHE SOMMERNACHT
Laetitia Hahn, Philip Hahn, Sylvia Dankesreiter, Dmitrij Romanov, Werner Türk und Yi Lin Jiang spielen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Frédéric Chopin, Johannes Brahms, Werner Türk und Robert Schumann. Die Sopranistin Irene Wetzler-Mittmann singt, Sylvia Dankesreiter moderiert.
Programm, Vorverkauf und mehr Info unter www.pianistenclub.de